Einen weiteren interessanten Artikel über unser Zielunternehmen Efficient Energy finden Sie im Magazin „Die Welt“. Die von Efficient Energie entwickelte Kältepumpe, soll rund 50 Prozent des Energieverbrauchs einsparen und ist somit für Rechenzentren eine interessante Lösung, da der Bedarf an innovativen Kältemaschinen wächst. Im Durchschnitt verbraucht die Kühltechnik 40 Prozent der Energie und dazu kommen steigende Strompreise. „Die Mehrkosten für die Anschaffung sind nach zwei bis drei Jahren im Betrieb wieder eingespielt.“, so Technikchef Holger Sedlak. Auch die Umweltfreundlichkeit der Kälteanlage wird erwähnt, da nicht mit dem üblichen fluorierten Kohlenwasserstoffen gekühlt wird, sondern mit ganz normalem Wasser.

Mehr Infos

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

  • Geld verdienen mit dem JV Elite Club (Teil 1) Geld verdienen mit dem JV Elite Club - ein Selbstversuch - Teil 1   Der Eine oder Andere wird sich jetzt vielleicht fragen, was so ein Beitrag auf diesem Blog zu suchen hat. Mit […]
  • Erfolgreiche Geldanlage mit Strategie Der Erfolg einer Geldanlage ist abhängig von der Strategie Konservative Anleger haben zur Zeit ein Problem. Für sie wird es immer schwerer, in dem anhaltenden Niedrigzinsniveau rentable […]
  • OLED Technologie – cynora als Vorreiter Einen interessanten Artikel über die OLED Technologie finden Sie auf der Internetseite Elektronik Praxis. Dank der hohen Energieeffizienz und Flexibilität der OLEDs werden bieg- oder […]
  • Metalle – 5 Thesen, die für eine Investition sprechen Metalle als Geldanlage gewinnen in der Depotaufteilung immer mehr an Gewicht. Die nachfolgenden fünf Thesen belegen, weshalb dies so ist. Tagesgelder hatten in der Gunst der Anleger […]
  • Geld verdienen mit dem JV Elite Club (letzter Teil) Geld verdienen mit dem JV Elite Club - ein Selbstversuch - letzter Teil   Meine 3-monatige Mitgliedschaft im JV Elite Club ist zwischenzeitlich abgelaufen und das Ergebnis ist aus […]

Schreibe einen Kommentar

Keine Angst: Ihre E-Mail wird hier nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

Sie können folgende HTML tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Formular löschenKommentar absenden